Archiv für den Monat: Oktober 2009

WERU AG setzt instantOLAP als „Konzerntool“ ein

Die Weru AG hat sich nach mehreren Testzyklen auf der Suche nach dem OLAP Werkzeug für das Berichtswesen für instantOLAP und damit u.a. gegen Business Objects (BO) entschieden. Damit wird instantOLAP das Werkzeug zum Analysieren der vorhanden Datawarehouse Komponenten (DataMarts).  Wir ersetzen damit den vorhanden Oracle Financial Analyzer (OFA), der Einigen noch aus den guten alten „Express“ Zeiten bekannt sein dürfte. Ab dem nächsten Jahr wird instantOLAP auch das Analysetool für das neu eingeführte ERP System von Cantor sein. Viele der bisher mit dem Oracle Designer nur von erfahrenen Anwendern zu erstellenden Reports können nun wesentlich komfortabler und valider erstellt werden.

instantOLAP meets IFS

Nachdem wir für die Frank Walz und Schmiedetechnik GmbH erfolgreich ein Datawarehouse mit instantOLAP auf Basis von MySQL aufgebaut und gehostet haben, werden wir in Zukunft das vorhandene Datenmodell auf das neu eingeführte ERP System IFS Applications aufsetzen. Durch die in IFS Applications integrierten Möglichkeiten Views und Materialized Views sehr komfortabel und dynamisch zu erstellen, wird sich die Migration in wenigen Tagen bewerkstelligen lassen.