instantOLAP HowTo’s

instantOLAP_Header2

Seit der Version 3.1 kann man als Poweruser direkt Modellabfragen machen. Auch den Log kann man direkt als Karteireiter einblenden. Beides ist zu finden unter dem Menüpunkt “Werkzeuge”.

Die wichtigsten Stichpunkte, aus den letzten Schulungen:

  • FILTER(false) zeigt den aktuellen Filter, ohne die ‘All’-Keys an.
  • Zeit::JAHR oder JAHR() sind relative Funktionen, also liefern die Keys abhängig von gesetzten Zeit-Filter, also nicht immer alle Keys des Levels
  • LEVEL(Zeit,1) ist absolut und liefert IMMER alle Keys des ersten Levels
  • MATCH in den Cubes erzeugen komplexe ToDo-Listen
  • für die Anbindung des SQL-Servers ohne Serverauthentifizierung benötigt man neben dem JDBC Treiber auch die ntlmauth.dll, wenn man den Sourceforge Treiber verwendet, oder die sqljdbc_auth.dll. Es muss dann auch der Parameter integratedSecurity=true; gesetzt werden.